A A A

DD+V - Dresden

Ostfassade mit vorstehendem Lüftungsgitter

Die Ostfassade ist mit Hunter-Douglas Paneelen bekleidet.
Das ca. 50 m lange Lüftungsgitter steht ca. 20 cm vor den Paneelen. Dadurch entstand ein erhöhter Konstruktionsaufwand für die Unterkonstruktion

Südfassade mit eingearbeitetem Fassadenfeld aus Aluminiumwellprofilen

In der angrenzenden Südfassade besteht der untere, der obere und der seitliche rechte Abschluss der Fassade aus Hunter-Douglas Paneelen.
Darin eingearbeitet befindet sich ein Fassadenfeld mit Aluminiumwellprofilen, das ca. 25 cm vor den Hunter-Douglas Paneelen hervorsteht.

Diverse Dachaufbauten und Verschachtelungen machten umfangreiche Sonderkonstruktionen an den Übergängen notwendig.


Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen haben, senden Sie uns bitte eine e-mail.
© 07.03.2017 - Zacher Leichtbau